Busworld 2019 in Brüssel
AKASOL präsentiert auf der Busworld 2019 ihre neuesten Lösungen für Stadt-, Überland- und Reisebusse

07.10.2019

Dem europäischen Markt für Hybrid- und Elektrobusse wird ein jährliches Wachstum von mehr als 26 Prozent prognostiziert, sodass der Bedarf nach leistungsfähigen und für spezifische Anforderungen geeigneten Batteriesystemen rasant steigt. AKASOL wird auf der Busworld 2019 in Brüssel (Halle 5, Stand 530) vom 18. bis 23. Oktober 2019 drei Neuheiten ihres Portfolios an sicheren und leistungsfähigen Li-Ionen-Batteriesystemen vorstellen, mit denen voll- und hybridelektrische Stadt-, Überland- und Reisebusse betrieben werden. Dabei ist auch ein Batteriesystem für Brennstoffzellenfahrzeuge.

Weiterlesen

Lieferungen mit einem Gesamtvolumen von rund 13 GWh

23.09.2019

AKASOL nominiert Samsung SDI als Lieferanten für zwei Serienprojekte mit weltweit führenden Nfz-Herstellern

AKASOL hat ihre Zusammenarbeit mit dem führenden Batterie-Hersteller Samsung SDI deutlich ausgebaut und das koreanische Unternehmen als Lieferanten für Lithium-Ionen-Batteriezellen und -module für zwei große Serienaufträge mit weltweit führenden Nutzfahrzeugherstellern nominiert. Im Rahmen der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt unterschrieben dafür beide Unternehmen eine entsprechende Vereinbarung. Von 2020 bis 2027 wird Samsung SDI demnach Lithium-Ionen-Batteriezellen und -module mit einem Volumen von insgesamt 13 GWh an den deutschen Batteriesystemhersteller liefern.

Erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem langjährigen Bestandskunden

12.09.2019

AKASOL erhält weiteren langfristigen Folgeauftrag von einem weltweit führenden Nutzfahrzeughersteller

AKASOL hat von einem weltweit führenden Nutzfahrzeughersteller einen weiteren großen Folgeauftrag mit einem Gesamtvolumen im hohen dreistelligen Millionen-Euro-Bereich erhalten. Das Unternehmen wird ab 2021 bis Ende 2027 die dritte Generation von Hochenergie-Batteriesystemen für verschiedene Elektrofahrzeuge des weltweit operierenden Kunden liefern und sichert damit sein dynamisches Wachstum in den kommenden Jahren. Der Gesamtauftragsbestand steigt damit auf rund 2 Mrd. EUR bis 2027.

Battery Show North America 2019

10.09.2019

AKASOL zeigt Fortschritte und ein breites Portfolio an Lithium-Ionen-Batteriesystemen

Auf der Battery Show North America 2019 stellt AKASOL, der deutsche Hersteller von Hochleistungs-Ionen-Batteriesystemen, der Fachwelt sein breites Portfolio an neuen Lösungen vor. Dabei präsentiert AKASOL Inc. Geschäftsführer Roy Schulde unter anderem das neue Flaggschiffprodukt des Unternehmens: das neue Hochenergiebatteriesystem AKASystem AKM CYC, das sich nun in der Serienentwicklung befindet. Das System übertrifft dabei auch aktuelle Solid-State-Batterielösungen in Bezug auf das Preis-Leistungs-Verhältnis und die Verfügbarkeit

Campus-Gefühl mit modernster Technologie

03.07.2019

Grundstein für eine elektrifizierte Zukunft: AKASOL feiert Spatenstich für neuen Hauptsitz in Darmstadt

Das Batterietechnologie-Unternehmen AKASOL AG hat heute den Spatenstich der neuen Firmenzentrale im Südwesten Darmstadts gefeiert. Auf dem 20.000 Quadratmeter großen Grundstück entsteht bis Mitte 2020 das neue Hauptverwaltungsgebäude mit 7.000 qm Fläche, sowie eine hochmoderne Produktions- und Logistikhalle inklusive Test- und Validierungszentrum mit einer Gesamtfläche von ca. 15.000 qm. Die Fertigstellung des Bauvorhabens ist für Mitte 2020 geplant und ermöglicht dem Unternehmen das geplante Wachstum in den kommenden Jahren.

Finale Auswahl des Standortes in den USA

26.06.2019

AKASOL steigt mit neuer Produktionsstätte in den nordamerikanischen Markt ein

AKASOL hat angekündigt, eine Produktionsstätte im Großraum Detroit in Michigan, USA, zu eröffnen. Mit der Eröffnung einer eigenen Niederlassung in Nordamerika wird das Unternehmen der hohen Nachfrage von großen internationalen Herstellern nach AKASOLs Hochenergie-Batteriesystemen gerecht. Darüber hinaus ermöglicht der neue Standort, AKASOLs ambitionierte Wachstumspläne für die Region umzusetzen. Die Produktion soll 2020 beginnen, um die steigende Nachfrage internationaler Großkunden zu bedienen.

Electric & Hybrid Marine World Expo 2019

21.06.2019

CCN Hybrid-Superyacht und mehr – AKASOL präsentiert maritime Fortschritte auf der Electric & Hybrid Marine World Expo 2019

AKASOL wird auf der Electric & Hybrid Marine World Expo 2019 ein breites Portfolio an Batterien mit hoher Energiedichte vorstellen. Die für Automobilanwendungen zertifizierten Schnellladebatteriesysteme des Unternehmens versorgen bereits eine Reihe von Prototypen im Marinebereich, darunter die brandneue 31,2 m lange Vanadis-Hybrid-Superyacht des italienischen Herstellers Cerri Cantieri Navali (CCN).

Interview

06.06.2019

UITP Global Public Transport Summit 2019: Interview mit Head of Sales Dr. Stefan Bergold

Vom 9. bis 12. Juni findet in Stockholm der UITP Global Public Transport Summit statt, die weltweit größte Veranstaltung zum Thema nachhaltige Mobilität.

Bei der vom Internationalen Verband für öffentliches Verkehrswesen (UITP) organisierten Messe kommen Entscheider aus der Mobilitätsbranche und Industrie zusammen. Erstmalig stellt auch AKASOL auf dieser spannenden Messe aus. Wir haben Head of Sales Dr. Stefan Bergold gefragt, warum er dabei ist und worauf er sich am meisten freut.

UITP Global Public Transport Summit 2019

05.06.2019

Große Reichweite und schnellladefähig: AKASOL präsentiert auf dem UITP Global Public Transport Summit seine neuesten Lithium-Ionen-Batteriesysteme

Auf dem UITP Global Public Transport Summit 2019 wird AKASOL ein breites Portfolio neuer, kosteneffizienter Langstreckenlösungen für den öffentlichen Verkehr vorstellen. Flaggschiff des Unternehmens ist die neue Hochenergiebatterie AKASystem AKM CYC, deren Batteriemodul und -system sich nun in der Serienentwicklung befinden. AKAModule CYC erreicht mit Hilfe von flüssiggekühlten, skalierbaren und auf Systemebene leicht in Systemdesigns integrierbaren Batteriemodulen eine marktführende Energiedichte von 221 Wh/kg.

Interview

07.05.2019

The Battery Show Europe 2019: 5 Fragen an den Geschäftsführer der AKASOL Inc. (USA) Roy Schulde

Roy Schulde, Geschäftsführer der neuen nordamerikanischen Tochterfirma AKASOL Inc., besucht die Battery Show Europe zum ersten Mal. Wir haben ihn gefragt, warum er speziell aus Detroit anreist, um in Stuttgart dabei zu sein, bevor er im September auch bei der Battery Show North America teilnimmt.

Battery Show Europe 2019

02.05.2019

AKASOL präsentiert Fortschritte und umfangreiches Portfolio von Lithium-Ionen-Batteriesystemen

Auf der Battery Show Europe 2019 präsentiert AKASOL der Batteriebranche ein breites Portfolio an neuen Lösungen. Das zukünftige Flaggschiff des Unternehmens ist dabei die neue Hochenergiebatterie AKASystem AKM CYC, deren Batteriemodul und -system sich nun in Serienentwicklung befinden. Das im System verbaute AKAModule CYC erreicht dabei eine Energiedichte von 221 Wh/kg und ist damit führend auf dem Gebiet flüssiggekühlter Batteriemodule. Die Module sind skalierbar und können auf Systemebene in verschiedene Systemdesigns integriert werden.

Interview

08.04.2019

BAUMA 2019: 5 Fragen an unseren Head of Sales Rail & Industrial Vehicles Felix von Borck

Die weltgrößte Messe für Baumaschinen, Baustoffmaschinen, Bergbaumaschinen, Baufahrzeuge und Baugeräte öffnet heute in München ihre Pforten. Wir haben Felix von Borck gefragt, worauf er sich bei der bauma dieses Jahr besonders freut.

Bis zu 500 Arbeitsplätze am neuen Standort

27.03.2019

AKASOL baut großen neuen Hauptsitz in Darmstadt

Die AKASOL AG wächst, wie beim Börsengang 2018 angekündigt, kontinuierlich weiter und errichtet im Südwesten Darmstadts ihre neue Firmenzentrale. Auf dem 20.000 Quadratmeter großen Grundstück, einem Teilstück der Darmstädter Konversionsflächen der ehemaligen Kelley-Barracks, entsteht nach den Plänen des Batterietechnologie-Unternehmens bis Mitte 2020 das neue Hauptverwaltungsgebäude mit 7.000 Quadratmeter, sowie ein hochmodernes und umweltfreundliches Test- und Prüfzentrum. Darüber hinaus wird eine 15.000 Quadratmeter große, doppelstöckige Produktions-, Montage- und Logistikhalle errichtet. Das geplante Gesamtinvestitionsvolumen liegt im mittleren zweistelligen Millionen-Euro-Bereich.

Erfolgreiche Wahl von AKASOL CEO in die Vollversammlung

01.03.2019

Sven Schulz wird Mitglied der Vollversammlung der Industrie- und Handelskammer Darmstadt

Der Mitgründer und Vorstandsvorsitzende der AKASOL AG, Sven Schulz, ist in die Vollversammlung der Industrie- und Handelskammer Darmstadt Rhein Main Neckar gewählt worden. Gemeinsam mit den 23 Unternehmerinnen und 48 Unternehmern verantwortet Schulz zukünftig die Schwerpunkte der Arbeit des IHK-Bezirks Darmstadt und engagiert sich so ehrenamtlich für die Interessen der regionalen Wirtschaft. Das oberste Entscheidungsgremium der IHK Darmstadt wird für jeweils fünf Jahre bestimmt. Die aktuelle Legislaturperiode beginnt am 20. Februar 2019 und endet 2024.

AKASOL erhält Lieferantenaward 2018 für Bahn- & Marine-Hochleistungs-Batteriesysteme

21.02.2019

Rolls-Royce Power Systems zeichnet AKASOL mit Innovationspreis aus

Emissionen durch die Integration moderner Antriebsstränge in Verbindung mit Hochleistungs-Batteriesystemen in Bahn-, Marine- oder anderen Industrie-Anwendungen zu reduzieren, ist ein Kernziel der Zusammenarbeit zwischen Rolls-Royce Power Systems mit der Marke MTU und AKASOL. Für die erfolgreiche Kooperation in mehreren Projekten hat das Darmstädter Technologieunternehmen jetzt den Rolls-Royce Power Systems-Lieferantenaward Innovation für seine Bahn- und Marine-Hochleistungs-Batteriesysteme erhalten.

IAA Nutzfahrzeuge:

19.09.2018

AKASOL entwickelt Batteriesystem für Trailerachse von SAF-HOLLAND

Nutzfahrzeuge müssen heutzutage zunehmend strengeren Umweltregularien genügen. Ein Beispiel sind Kühlfahrzeuge, die nur noch Ware ausliefern dürfen, wenn das Kühlaggregat lautlos anstatt geräuschvoll von einem Dieselgenerator mit Energie versorgt wird. Im Rahmen eines Projektes integriert der global agierende Nutzfahrzeugzulieferer SAF-HOLLAND S.A. ein Hochleistungs-Batteriesystem von AKASOL in ein Versuchsfahrzeug mit der elektrifizierten Trailerachse SAF TRAKr. Während der Fahrt werden die Li-Ion-Batterien mit Bremsenergie gespeist.

AKASOL zeigt Vielfalt für Hybrid- und Elektromobilität:

18.09.2018

Batteriesysteme für Stadt-, Überland-, Langstrecken- und Verteilerverkehr

Ganz gleich ob für den Stadt-, Überland- oder Verteilerverkehr: Die Elektrifizierung von Nutzfahrzeugen wirkt in vielen Anwendungsbereichen kostensenkend und schont Mensch und Umwelt. Auch aufgrund strenger werdender Auflagen, etwa im Hinblick auf die Luftqualität in Innenstädten, steigt der Bedarf nach Batteriesystemen rasant. Doch diese müssen höchsten Ansprüchen und teilweise völlig unterschiedlichen Anforderungen genügen.

AKASOL, einer der führenden europäischen Hersteller für Nutzfahrzeug-Batteriesysteme, zeigt im Rahmen der IAA Nutzfahrzeuge 2018 (Halle 13, Stand F12) daher die ganze Vielfalt seiner sicheren und leistungsfähigen Li-Ion-Batteriesysteme.

Mehr Reichweite, identischer Bauraum:

16.07.2018

AKASOL entwickelt zweite Generation der Li-Ionen-Batteriesysteme für Mercedes-Benz eCitaro

Die langfristige Zusammenarbeit zwischen Daimler Buses und der AKASOL AG bei Entwicklung und Serienfertigung von Batteriesystemen für den Elektrobus eCitaro wird ausgebaut. Im hessischen Langen startet im Herbst die Serienfertigung der ersten Generation vom Typ AKASYSTEM OEM plangemäß. Bereits jetzt entwickelt AKASOL in enger Partnerschaft mit dem Bushersteller die zweite Generation der Li-Ionen-Batteriesysteme.

Mehr Energie für die Langstrecke

14.05.2018

Neues Batteriemodul mit sehr hoher Energiedichte für Busse und Trucks

AKASOL präsentiert während der Battery Show Europe erstmals ein Rundzellen-Batteriemodul mit sehr hoher Energiedichte (221 Wh/kg). Mit dem AKAModule 60 CYC sind Hochenergie-Batteriesysteme nach dem Baukastenprinzip zusammenstellbar. Diese ermöglichen lange Reichweiten für Nutzfahrzeuge wie Überland-Busse, Stadtbusse oder schwere LKWs bei gleichzeitig hoher Lebensdauer. Ein Beispiel ist das von AKASOL am Stand B386 präsentierte 40-kWh-Batteriesystem AKASYSTEM 15 AKM 60 CYC.

Daimler-Tochter EvoBus entscheidet sich für AKASOL

09.04.2018

AKASOL liefert Batteriesysteme für elektrischen Citaro von EvoBus

Der Darmstädter Mittelständler AKASOL entwickelt und produziert Lithium-Ionen-Batteriesysteme für die Daimler-Tochter EvoBus. Der führende europäische Bushersteller plant für die IAA Nutzfahrzeuge im September die Weltpremiere seines elektrischen Citaro. AKASOL liefert pro Elektrobus bis zu zehn Batteriepakte vom Typ AKASYSTEM OEM mit maximal 243 Kilowattstunden. Die innovative AKASOL-Technologie kombiniert hohe Anforderungen an Leistungsfähigkeit zum Laden und Entladen, Energiedichte sowie Lebensdauer.

AKASOL auf der Boot 2018

24.01.2018

Diesel Center SpA integriert AKASOLs Batteriesysteme erstmals in Motoryacht von Sanlorenzo

AKASOL liefert acht Batteriesysteme AKASYSTEM OEM 15 an Yacht-Hersteller Sanlorenzo für den komfortablen und leisen Betrieb der 32-Meter-Yacht SL 106 Hybrid.

AKASOL eröffnet Europas größte Batteriesystemfabrik für E-Nutzfahrzeuge

17.11.2017

eMobility-Pionier startet Serienproduktion

AKASOL hat im Beisein von Hessens Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir Europas größte Batteriesystemfabrik für elektrische Nutzfahrzeuge mit einer Kapazität von 600 MWh (3.000 E-Busse) pro Jahr eröffnet. Die Darmstädter schaffen bis zu 150 Arbeitsplätze in Langen (Hessen). Auf einer teilautomatisierten Fertigungslinie werden Hochleistungs-Batteriesysteme für Hybrid- und E-Busse produziert.

Kostengünstig, effizient und ab 2018 in Serie: AKASystem OEM

11.10.2017

Hochleistungs-Batteriesysteme für E-Busse in Serienfertigung

Im Rahmen der Busworld Europe (Kortrijk, 20.-25.10.2017) präsentiert AKASOL sein Batteriesystem AKASYSTEM OEM als komplette Dachinstallation samt Chiller und anderer Zusatzkomponenten. Mit dem gezeigten System in ähnlicher Bauweise ist das Unternehmen am Markt für Elektro- und Hybridbusse ausgesprochen erfolgreich: Zwei namhafte europäische Bushersteller setzen ab 2018 auf die Technologie aus Deutschland und statten in den kommenden Jahren circa 10.000 E-Busse damit aus. Um die große Nachfrage bedienen zu können und weitere Aufträge anzunehmen, baut AKASOL seine Produktionskapazitäten gerade aus.

Saubere Luft im Untertagebau

22.08.2017

AKASOL liefert Lithium-Ionen-Batteriesysteme für kanadischen Minenausrüster MEDATECH

Der kanadische Anbieter nachhaltiger Antriebssysteme für den Bergbau, Medatech Ltd. (Collingwood/Ontario), setzt für seine Entwicklungen elektrisch betriebener Geräte und Antriebe auf die Lithium-Ionen-Batteriesysteme AKASystem AKM NANO der AKASOL GmbH. Medatech rüstet damit Bohr- und Ankersetzgeräte bis hin zu schweren Transportfahrzeugen aus, um die im Über- und Untertagebau extrem hohen Leistungsanforderungen zu erfüllen.

Zwei Batterie-Pioniere setzen gemeinsam die Segel

02.06.2017

AKASOL und ZEM schließen Partnerschaft zur Entwicklung von maritim genutzter Lithium-Ionen-Batterien

Der deutsche Experte für Lithium-Ionen-Batteriesysteme AKASOL und der norwegische Vorreiter für maritime Speicherlösungen ZEM haben zusammen an der Entwicklung von AKAZEM gearbeitet. Das Ergebnis ist ein einzigartiges IP 67-konformes, flüssigkeits-gekühltes modulares System, das „legoartig“ kombiniert werden kann. Daher kann es für kleinere Schiffsräume und Entladungsraten von bis zu 2C genutzt werden kann – und das zu einem Preis, der viele neue Anwendungen ermöglicht.

MASSIVER AUSBAU DER PRODUKTIONSKAPAZITÄTEN

16.05.2017

AKASOL Gründet zwei neue Produktionsstandorte zur Serienfertigung von Batteriesystemen

Mit über 3.000 Quadratmetern neuer Hallen- und Bürofläche im hessischen Langen sowie weiteren 700 Quadratmetern Hallenfläche am Hauptsitz Darmstadt nimmt der Li-Ionen-Batteriesystem-Pionier AKASOL gleich zwei weitere Produktionsstandorte in Betrieb. Im zukünftig größten Werk Langen werden im ersten Schritt ab 2018 bis zu 150 Mitarbeiter Li-Ionen-Batteriesysteme für führende europäische Bushersteller in Serie montieren. Bis Ende 2017 wird dort die automatisierte und Automotive-taugliche Serienproduktionslinie eingerichtet und in Betrieb gehen.

Mit sauberer Kraft voraus

08.05.2017

LI-Ionen-Batteriesysteme AKASYSTEM OEM für E-Yachten, -Boote und -Schiffe: Robust, kostengünstig und effizient

Leistungsstarke und kundenspezifisch angepasste Batterien für den anspruchsvollen Einsatz auf Schiffen und Yachten sind bisher mit hohen Kosten verbunden. Auf der diesjährigen Electric & Hybrid Marine World Expo präsentiert AKASOL eine vielversprechende Lösung: das AKASystem OEM. Das kompakte und modular aufgebaute Lithium-Ionen-Batteriesystem eignet sich optimal zur Verwendung auf Yachten, Offshore-Versorgungs- und Bohrschiffen, Ausflugsbooten, Schleppern und Fähren sowie zur mobilen Hafenausrüstung.

Batteriesysteme der Triathlon-Klasse

22.02.2017

E-Mobility-Batteriemodule von AKASOL liefern im Langzeit-Härtetest hervorragende Ergebnisse

Eine der wichtigsten Fragen rund um elektrisch angetriebene Fahrzeuge dreht sich um die lange Lebensdauer und konstante Leistungskraft von Batteriesystemen. In einem sechsmonatigen Langzeittest haben die Experten des deutschen E-Mobility-Pioniers AKASOL ihre neueste Generation der Batteriemodule AKAMODULE 46Ah und 53Ah unter erschwerten Bedingungen getestet und jetzt beeindruckende konkrete Daten ermittelt.

Großauftrag bestätigt technologische Führung

23.01.2017

AKASOL liefert Li-Ionen-Batteriesysteme zur Serienfertigung von E-Bussen

Ein international agierender Nutzfahrzeughersteller aus Nordeuropa hat AKASOL mit der Serienbelieferung von Li-Ionen Batteriesystemen für seine gesamte E-Bus-Flotte betraut. Der unterzeichnete Vertrag sieht eine langfristige und enge Zusammenarbeit zwischen beiden Unternehmen bis 2023 vor. Insgesamt umfasst der im dreistelligen Millionenbereich liegende Großauftrag die Lieferung von bis zu 4.500 Batteriesystemen.

Nachhaltige Antriebskonzepte im Schienen-Nahverkehr

01.11.2016

AKASOL liefert Li-Ionen-Batteriesystem für den ersten brennstoffzellbetriebenen Nahverkehrszug

Als Alternative zu herkömmlichen Dieselzügen stellte der Bahntechnikhersteller Alstom auf der diesjährigen InnoTrans den weltweit ersten Triebzug mit Brennstoffzellentechnologie vor. Der CO2-emissionsfreie „Coradia iLint“ wird von Wasserstoff-Brennstoffzellen mit Strom versorgt, gibt dabei nur Wasserdampf und Kondenswasser ab und zeichnet sich durch einen geräuscharmen Betrieb aus.

Kostengünstig und effizient: AKASystem OEM

22.09.2016

Premiere: Li-Ionen-Batteriesysteme für Nutzfahrzeuge mit Serienanspruch

Leistungsstarke und kundenspezifisch angepasste Batterien für den anspruchsvollen Einsatz in Nutzfahrzeugen sind bisher mit hohen Kosten verbunden. Auf der diesjährigen IAA Nutzfahrzeuge (Hannover, 22.-29.09.2016) präsentiert AKASOL als Weltpremiere eine vielversprechende Lösung: das AKASystem OEM. Das kompakte und modular aufgebaute Lithium-Ionen-Batteriesystem eignet sich speziell zur Verwendung in Nutzfahrzeugen (NFZ), wie Busse, Trucks, Bau- oder anderen Spezialfahrzeugen.

Herunterladen der
Downloads

  • Zugriff auf alle Downloads von Akasol
  • Exklusive Anleitungen, Datenblätter etc.
  • Immer aktuelle Versionen
Mit der Anmeldung akzeptieren Sie die Bestimmungen zum Datenschutz und bestätigen, diese gelesen zu haben.