Elektrobusse in Darmstadt

21.01.2021

Gemeinsam für die Verkehrswende in Darmstadt: Elektrobusse der HEAG mobilo werden mit AKASOLs Batterien angetrieben

Seit Sommer 2020 setzt der Verkehrsbetrieb HEAG mobilo in Darmstadt und Umgebung sechs neue Mercedes-Benz Elektrobusse vom Typ eCitaro ein – ausgestattet mit Batteriesystemen der Darmstädter AKASOL AG. Bis Ende dieses Jahres sollen insgesamt 30 eCitaros, angetrieben mit Batterien aus hiesiger Produktion, über Darmstadts Straßen rollen. AKASOL gehört zu den führenden Entwicklern und Herstellern von Batteriesystemen für Nutzfahrzeuge und Busse. Erst im vergangenen Oktober hat das Unternehmen sein neues Headquarter mit der Gigafactory 1 im Darmstädter Südwesten bezogen.

Die AKASOL AG hat seit Beginn ihrer Serienproduktion weltweit mehr als 2.500 Nutzfahrzeuge mit Hochleistungs- und Hochenergie-Batteriesystemen elektrifiziert. Die Verkehrswende nun auch in Darmstadt mit den eigenen Produkten voranzutreiben, ist für das Unternehmen dennoch etwas ganz Besonderes, wie CEO Sven Schulz betont: „Die AKASOL ist in Darmstadt fest verwurzelt. Deshalb freuen wir uns natürlich sehr, dass wir nun gemeinsam mit der HEAG mobilo die Gründungsstadt unseres Unternehmens auf dem Weg zu einem emissionsfreien ÖPNV unterstützen dürfen.“

Der AKASOL CEO ist sich sicher, dass Klimaschutz und ein emissionsfreier Verkehrssektor untrennbar miteinander verbunden sind: „Mit dem steigenden Energiebedarf und dem weltweiten Ziel der CO2-Einsparung wächst zunehmend die Notwendigkeit, Energie effizienter zu erzeugen, zu speichern, zu übertragen und zu nutzen.“ Zeitgleich seien angesichts des ebenfalls erhöhten Verkehrsaufkommens nachhaltige Mobilitätslösungen unverzichtbar: „Die zunehmende Elektrifizierung des öffentlichen Nahverkehrs ist einer der wichtigsten Bausteine für einen klimafreundlichen Verkehrssektor. Das hat auch die Darmstädter HEAG mobilo sehr früh erkannt und nimmt mit ihrer Elektrifizierungsstrategie eine Vorreiterrolle an, an der wir gerne aktiv mitwirken.“

Auch die HEAG mobilo, die bis 2025 ihre gesamte Busflotte auf elektrisch betriebene Fahrzeuge umstellen will, freut sich, dass die wohl wichtigste Elektromobilitätskomponente ihrer neuen E-Busse aus der unmittelbaren Nachbarschaft stammt: „Es ist schön, mit AKASOL einen lokalen Partner und gleichzeitig weltweit führenden Hersteller für Nutzfahrzeugbatteriesysteme für die Elektrifizierung unserer Busse zu haben“, erklärt HEAG mobilo-Geschäftsführer Michael Dirmeier. Aktuell hat die HEAG mobilo bereits sechs Elektrobusse mit AKASOL-Batterien im Einsatz. „Sowohl von unseren Fahrerinnen und Fahrern als auch von Fahrgästen haben wir viele positive Rückmeldungen zu den neuen Fahrzeugen erhalten“, schildert Dirmeier. Noch in diesem Jahr wird die HEAG mobilo weitere 24 Elektrobusse in Betrieb nehmen. Auch diese Fahrzeuge werden mit AKASOL-Batterien ausgestattet sein. „Mit dem Einsatz der emissionsfrei fahrenden Busse leisten wir nicht nur einen Beitrag zur Verkehrswende, sondern auch zur Klimawende in Darmstadt“, erläutert Dirmeier.

Unser Presse-Kit als Download: AKASOL Presse-Kit

Herunterladen der
Downloads

  • Zugriff auf alle Downloads von Akasol
  • Exklusive Anleitungen, Datenblätter etc.
  • Immer aktuelle Versionen
Mit der Anmeldung akzeptieren Sie die Bestimmungen zum Datenschutz und bestätigen, diese gelesen zu haben.